Deutsche Gesellschaft
für phänomenologische Forschung

Die DGPF

Die 1969 gegründete Deutsche Gesellschaft für phänomenologische Forschung (DGPF) ist eine der großen philosophischen Fachgesellschaften im deutschsprachigen Raum.
Mehr erfahren | Mitglied werden

Resourcen

(in Zusammenarbeit mit OPHEN)

Edmund Husserl

Komplette Bibliographie Husserliana

Max Scheler

Komplette Bibliographie Gesammelte Werke

Edith Stein

Komplette Bibliographie Werke

Aktuelles

Veranstaltungen der DGPF

Weitere Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum

Titanism: Figures of Social and Political Subjectivity between Superman and Nation-Builder

Fribourg, 23rd - 25th May

Opening conference of the Archive for Phenomenological Research Wuppertal

Wuppertal, 2nd - 4th September

7. Internationales Symposium zur Phänomenologischen Erziehungswissenschaft - "Welt, Weltlichkeit und Weltbezug"

Berlin, 8th - 10th October

Neuerscheinungen

Internationale Zeitschriften

Nachruf auf Günter Figal (1949-2024)
"Ein Denker des Raumes" von Tobias Keiling

Nachruf Klaus Held

Appeal to the International Academic Community

Prof. Tatiana Shchyttsova

Phänomenologische Forschungen

Letzte Ausgabe

Volume 2023 (1)

edited by

Husserl on illusory things

prolegomena to any noematic, onto-phenomenological clarification of sensory illusion

Andrea Cimino

pp.5-40

Lotze, Bolzano, Husserl

Über Begriffe, Abstraktion und Wesen

Till Grohmann(Bergische Universität Wuppertal)

pp.41-66

Der gestaltete Ort

Entwurf einer phänomenologischen Topologie des Designs

Stefan Schmidt(Universität Wuppertal)

pp.67-86

Methodological reductionism in realistic phenomenology

the completion of the reduction in philosophical anthropology; reconciling scientific, phenomenological/Appollonian, Dionysian and cathartic reduction

Hannes Wendler

pp.109-146